Nordrheinische Akademie

  • Das Thema „Substitution mit Diamorphin“ ist Teil des Curriculums „Suchtmedizinische Grundversorgung“. Die Bundesärztekammer hat 2010 das Curriculum modifiziert und vorgeschlagen, die sechs Unterrichtseinheiten „Wahlthema“ dafür zu verwenden.
  • Suchtmedizinische Grundversorgung - Kurs 2016

    50 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 4 Abs. 8 der Weiterbildungsordnung in Suchtmedizinische Grundversorgung

    Weiterbildungsinhalt:

    Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

    • der Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Rehabilitation von Suchtkrankheiten
    • der Beratung im Zusammenhang mit suchterzeugenden Stoffen und nicht stoffgebundenen Suchterkrankungen
    • der Pharmakologie suchterzeugender Stoffe
    • der Entzugs- und Substitutionsbehandlung
    • der Krisenintervention
    • der Organisation der Frührehabilitation
  • Ziel dieser neuen Qualifikationsmaßnahme zur Tabakentwöhnung ist es, Ärzten Kenntnisse für eine erfolgreiche Ansprache, Motivierung und Therapie ihrer rauchenden Patienten zu vermitteln und praktische Hilfestellung bei der Einführung von Raucherberatungen und Entwöhnungsbehandlungen in der ärztlichen Praxis oder Klinik zu bieten.
    Der Kurs richtet sich nach dem Curriculum "Tabakentwöhnung" der Bundesärztekammer und besteht aus einem Selbststudienteil und einer Präsenzveranstaltung.

  • 50 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 4 Abs. 8 der Weiterbildungsordnung in Suchtmedizinische Grundversorgung

    Weiterbildungsinhalt:

    Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

    • der Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Rehabilitation von Suchtkrankheiten
    • der Beratung im Zusammenhang mit suchterzeugenden Stoffen und nicht stoffgebundenen Suchterkrankungen
    • der Pharmakologie suchterzeugender Stoffe
    • der Entzugs- und Substitutionsbehandlung
    • der Krisenintervention
    • der Organisation der Frührehabilitation
    Gastzugang
Navigation überspringen

Navigation